FWU 2.0 - So ermitteln Sie Ihren Lizenzbedarf

Zählen Sie alle Lehrkräfte und Mitarbeiter (Beschäftigung mehr als 200 Echtzeit-Stunden pro Jahr) und Sie erhalten die Anzahl der Lizenzen, die Sie pro Jahr bezahlen müssen um die jeweilige Software auf allen Rechnern der Schule zu nutzen. Wenn Sie weniger Mitarbeiter als Rechner haben, führt dies in der Regel zu einer deutlichen Kostenersparnis.

Fragen und Antworten

F: Ist die Anzahl der Rechner relevant für die Lizenzbeschaffung? A: Nein, FWU ist ein Lizenzmodell bei dem Nutzer lizenziert werden. Die Anzahl der genutzen Rechner in der Einrichtung sind nicht von Bedeutung. Sie können die lizenzierte Software auf allen Rechnern der Schule installieren, unabhängig der Anzahl der Rechner.

F: Welche Mitarbeiter - unterschieden nach der Tätigkeit - müssen gezählt werden? A: Das gesamte Lehrpersonal und die Mitarbeiter in der Verwaltung der Schule sind zu erfassen. Hausmeister, Reinigungskräfte usw. sind dabei nicht relevant.

F: Wofür steht die Abkürzung "FTE"? A: Full-time-employee = Vollzeitmitarbeiter = > 200 Echtzeit-Stunden pro Jahr.

F: Müssen Schüler gezählt werden? A: Nein, selbstverständlich können Schüler aber alle Rechner der Einrichtung nutzen, die unter FWU lizenziert wurden.

F: Was passiert, wenn sich die Anzahl der Mitarbeiter ändert? A: Zum Jahresstichtag des FWU-Beitritts der Schule erfolgt die jährliche Ermittlung der Gesamtzahl der Mitarbeiter. Ist die Gesamtzahl der Mitarbeiter gestiegen, erfolgt eine Anpassung für die Mietgebühr für das folgende Vertragsjahr. Microsoft berechnet jedoch immer min. die Anzahl an Lizenzen, die aufgrund der Gesamtzahl der Mitarbeiter beim Eintritt in den FWU-Vertrag ermittelt wurde. "Unter dem Jahr" ist es nicht relevant wenn neue Mitarbeiter hinzukommen.

Haben Sie weitere Fragen? Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.


cobra Technischer Vertrieb für Forschung & Lehre GmbH ist seit 1997 Microsoft Fachhandelspartner für den Bildungsbereich und blickt damit auf eine langjährige Vertriebserfahrung zurück. Unsere Lizenzspezialisten stehen Ihnen für eine bedarfsorientierte Beratung und zur Erstellung von Angeboten gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns MO - FR von 8.00 - 17.00 telefonisch unter 07531/892360.