Wer darf Microsoft 365 Education-Produkte nutzen?

Microsoft 365 Education steht allen Kunden zur Verfügung, die nach QEU (= Qualified Education User Definiton) als berechtigt eingestuft werden. Diese Information finden Sie in der jeweils aktuellen Version auf der Microsoft-Webseite. Es gelten ausschließlich die von Microsoft an dieser Stelle definierten Vorgaben. Zu Ihrem besseren Verständnis erläutern wir jedoch an dieser Stelle welche Art von Bildungseinrichtung als berechtigt eingestuft wird:

Bildungseinrichtungen. Dazu zählen:

  • Akademische oder Ausbildungseinrichtungen, die von der zuständigen Regierungsaufsichtsbehörde in dem Land genehmigt wurden.
  • Einrichtungen/Organisationen für Vollzeitunterricht ohne Gewinnstreben.
  • NICHT berechtigt sind hingegen Militärschulen und Schulungseinrichtungen des Staates.

  • Lokale, regionale oder nationale Verwaltungsbüros der anspruchsberechtigten Ausbildungseinrichtung.
  • Öffentliche Bibliotheken, die allen Einwohnern einer bestimmten Gemeinschaft, eines Bezirks oder einer Region allgemeine Bibliotheksdienstleistungen bereitstellen.
  • Öffentliche Museen, die auf langfristiger Basis organisiert sind, im Wesentlichen Bildungs- oder ästhetischen Zwecken dienen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben und regelmäßig greifbare Objekte öffentlich zugänglich ausstellen.
  • Universitätskliniken/Krankenhäuser, Systeme der Gesundheitsfürsorge und Forschungslabore, die vollständiges Eigentum einer Bildungseinrichtung sind und von dieser betrieben werden.

Abhängig vom Lizenzprogramm kann es zudem unterschiedliche Programm-Berechtigungen geben. Auch diese Information finden Sie in der jeweils aktuellen Version auf der Microsoft-Webseite

Alle anderen klinischen Einrichtungen und auch verbundene Unternehmen eines qualifizierten Kunden sind NICHT berechtigt.

Non-profit/NGO sind NICHT berechtigt, ihnen stehen andere Lizenzen über (Preisliste für non-profit/charity) zur Verfügung. Gerne stehen wir für Ihre Anfrage dazu zur Verfügung. Non-Profit Bildungseinrichtungen fallen in den Education-Bereich und sind wiederum  nicht berechtigt in den Preismodellen für non-profit/charity zu beziehen.



Fehler und Irrtümer vorbehalten.